dac & WIEN.KULT

FMM Verkostung 18 5 2012  IM 35 010a

DAC &

WIEN.KULT:

Meine klassische Weinlinie.

Wiener Gemischter Satz dac Nußberg

Wiener Gemischter Satz dac „NUßBERG“ 2o18

Wiener Gemischter Satz DAC: 13 %Vol. Alk.; trocken.

Weinlese am 13. September von der Großlage Nußberg. – Wie sagte man einst in Wien: Eine Rebsorte im Weingarten gleicht einer Violine, ein Gemischter Satz aber einem ganzen Orchester (10 Rebsorten): Weißburgunder, Grüner Veltliner, Neuburger, Rotgipfler, Roter Veltliner, Riesling, Chardonnay, Gewürztraminer, Gelber Muskateller & Grauburgunder. – Eleganter, facettenreicher Fruchtkorb von Apfel, Weingartenpfirsich und zarten Zitrusnoten. Im Abgang schön balanciertes Spiel von Fruchtigkeit und lebendiger Säure. Perfekter Trinkfluss.

Speisenbegleitung: Wiener Küche, wie Backhenderl, Schnitzel, usw.

Preise: Gerne auf Anfrage.

Wiener Gemischter Satz Goaßkeller

Wiener Gemischter Satz „Riede GOAßKELLER“ 2o17

Wiener Gemischter Satz DAC: 13,5 %Vol. Alk.; trocken.
„schönin“ einmal in der leichtesten Variante: Als Gemischter Satz gemeinsam von meiner TOP-Riede „Goaßkeller“ mit Grüner Veltliner(30%), Neuburger (20%), Mendoza-Chardonnay (10%) & Weiß-/Grauburgunder (5%) am 7. Oktober gelesen.
Charaktervoll rassig und würzig; fruchtige Aromatik trifft animierende Säure. – Angenehmer leicht salziger Abgang sowie schöner ausge-wogener Extrakt. Der edle, anspruchsvolle Wiener (Gemischte Satz) für wirkliche Weinbeißer!

Speisenbegleitung: Wiener Küche, Heurigenplatte, Schweinsbraten & Co.

Preise: Gerne auf Anfrage.

2018WrGS_preussen_fmm

Wiener Gemischter Satz „Ried Preussen“ 2o18

Qualitätswein: 13,5 %Vol. Alk.; trocken.
Jedes Jahr wähle ich ein „Filet-Stück“ – dem Jahrgang entsprechend – heraus und vinifiziere einen Einzelweingarten (Rieden-)WGS.
2018 war ein besonderes Ereignis, weil ich erstmals meinen gepachteten Weingarten der Riede Preussen separat am 19. September erntete. – Nach 5 Jahren Bewirtschaftung eines desolaten Weingartens (0,22 ha) aus dem Pflanzjahr 1960 (!) reaktiviert sowie teilweise nachgepflanzt (Sorten: Neuburger, Grüner Veltliner, Roter Traminer, Riesling, Müller Thurgau (!), Welschriesling und Sauvignon Blanc).

Goldgelbe Anklänge, blumig nach zartem Rosenduft (von rund 15% Tramineranteil der Rebfläche!), feinen Honigtönen mit voluminösem Abgang.
Der Wein kommt Mitte September in den Verkauf & ist ebenso „1. Lage“ wie die Traditionsweingüter Österreichs (ÖTW).

Speisenbegleitung: Wiener Küche, Heurigenplatte, Schweinsbraten & Co.

Preise: Gerne auf Anfrage.

2017 Weissburgunder

Weißburgunder 2o18

Qualitätswein: 14 %Vol. Alk.; trocken.

(Weinlese am 19. September von der Riede „Unger“) Der „SPEZI“ (Abkürzung für Spezial bzw. Spezialwein) war nach alt Wiener BuschenschankKULTUR der beste offene Wein; vorwiegend ein reifer Weißburgunder von überraschender Duftigkeit. Mein Ziel ist es diese herrliche, traditionelle Weinstilistik zu bewahren. – In der Nase: Typische Burgundernote, leicht geröstete Mandeln. Am Gaumen eine Geschmackserlebnis der besonderen Art: Feiner Schmelz verbindet sich mit Frucht &  knackiger Säure.

Speisenbegleitung: Der perfekte Begleiter zu Ihrem Lieblingsgericht.

Preise: Gerne auf Anfrage. Bereits ausreserviert. Bestellungen vom Jahrgang 2019 werden bereits gerne entgegengenommen!