FM.WINE.INNOVATION

FMM Verkostung 18 5 2012  IM 35 010a

WINE.INNOVATION:

Meine innovative Weinlinie.

2017Semio_fmm

SÉMIO Creation 17 (2017) – leider ausgetrunken

Weißwein: 14 %Vol. Alk.; trocken.

SÉMILLON (ausgesprochen: „Sémio“) ist neben der Sorte Sauvignon Blanc Königin unter den Weißweinsorten Frankreichs. Deshalb auch in der „Neuen Welt“ – wie Südafrika, Australien,
Kalifornien, Argentinien und Neuseeland verbreitet, ergibt diese Traube in der Regel wuchtige, kräftige (Süß-)Weine. Der Versuch diese Sorte in Österreich innovativ, lebendig & jugendlich fruchtig auszubauen hat sich gelohnt. Der Jahrgang 2o17 wurde am 5. Okt. von der Riede Unger gelesen. Diese Ernte reifte mit fruchtig feinen Tönen, wie würzige Wiesenkräuter sowie schönen Aromen von Limetten, Grapefruit & Kiwi, die perfekt den Boden Muschelkalk widerspiegelt. Am Gaumen zart-cremige Textur mit frisch-fruchtigem Säurespiel, fein balanciert und anhaltend saftig-salzig-mineralisch. Macht Lust auf Meer…

Speisenbegleitung: Passt deshalb ideal zu Meeresfrüchten, Vorspeisen, Fisch, Geflügel, usw. (~10° C).

Preise: Gerne auf Anfrage.

 2019 Retro_FMM

„Retro“ Creation 18 (Jubiläums-PinoSE No 6) unter dem Motto: Wie alles begann… :

Weißwein: 14 %Vol. Alk.; trocken.

1999 gründete ich mein Weingut „FM Mayer.Vitikultur“. – 2019 ist ein Jubiläum fällig: 20 Jahre!

1999 pflanzte ich meinen ersten Weingarten in der Riede „Unger“ mit den Rebsorten  Sémillon (2/3) &  Grauburgunder (1/3) aus.

Im 3. Standjahr erhielt ich 100 Liter von meiner 1. eigenen (Jungfern-)Lese. Diese Weinernte wurde gemischt gelesen mit 3 Anteilen Sémillon & einem Anteil Grauburgunder; das lag daran, dass Sémillon die weit größere, natürliche Traubendimension besitzt.

Für das Jubiläumsjahr 2o19 erntete ich „Retro“: Eine Teillese (300 Liter) am 26. September von der Riede Unger, ebenfalls wieder als Gemischter Satz mit dem gleichen Verhältnis (3:1), gleichen Reifegrad (21,5° KMW), wahrscheinlich gleichen Alkohol-, Säure- und Restzuckergehalt!

Mein „First PinoSE Creation 01“ war damals schon eine Faszination.

Der Unterschied liegt einfach im Weinjahrgang sowie der Jahre mehr an Wissen und Erfahrung meinerseits!

Die Flaschenaufmachung bestand damals aus einer Logo-Handbeschriftung, einfachen Beschreibung in Form einer Rücketikette (nur in deutscher Sprache) und einem Kontakthinweis (Festnetz-Telefonnummer).

Die damalige Weinbeschreibung: Zarte goldgelbe Farbe, dezentfruchtiges Bukett, etwas rassig, elegant und sehr kräftig am Gaumen

darauf kann man sehr gespannt sein!

Preise: Gerne auf Anfrage.

2017Platinum_fmm

PLATINUM (Grauburgunder) 2o18

Qualitätswein: 14 %Vol. Alk.; trocken. (Weinlese: 10. September von der Riede „Unger“)

(Weinlese am 10. Oktober von der Riede „Unger“)
*Platinum (lat.): Dieses Edelmetall besitzt einen ähnlichen edlen Grauton wie der Schimmer reifster Beeren vom Grauburgunder, sowie in 300l-Akazienholz ausgebaut. Nach der Weinlese wurden die Beeren über Nacht kaltmarzeriert/eingemaischt, deshalb erscheint in diesem Jahrgang ein feiner Rosa-Schimmerton. Aromatische Honignoten, gebrannte Mandel und würzig in der Nase; am Gaumen cremig dicht, kraftvoll & konzentriert fleischig; sehr sortentypisch. Im Finale lang anhaltende Extraktsüße mit zartem Maronischmelz. Mineralisch, hat unglaubliches Potential.

Speisenempfehlung: Idealer Begleiter zu Lamm, diverse Bratengerichte, Pasteten und Foie gras.

Preise: Gerne auf Anfrage.